Google Suche

Werde von Deinen Kunden gefunden
30 Tage kostenlos testen
Jetzt Gespräch vereinbaren

Einfach erklärt:
Alles Wissenswerte über SEO

Unsere Webseiten und Landing Pages versehen wir standardmäßig mit einem äußerst umfangreichen SEO-Paket, inklusive on-Page und technischer SEO.

Das reicht auf jeden Fall für Deine Landing Page. Wenn Du einen aktiven, hohwertigen Blog betreibst, solltest Du den Einsatz professioneller Tools in Erwägung ziehen.

Hosting - Ein Zuhause für Deine Webseite

Gute SEO beginnt mit gutem Hosting. In der Tat ist das Hosting ein sehr wichtigster Faktor für erfolgreiche SEO. Meistens ist Shared Hosting ausreichend. Bei Hosting-Diensten wie Hostgator, Bluehost oder GoDaddy teilst Du dir jedoch die zugewiesene Bandbreite mit 500 anderen Accounts, während bessere Hoster dies auf etwa 50 beschränken. Die Hostgators dieser Welt laden nicht nur sehr langsam, auch ihr Service und ihre Antwortzeiten sind miserabel. Und viel sparen tust da auch nicht. Ganz im Gegenteil.

Bei Einfach Machen teilst Du Deine Bandbreite mit lediglich 50 weiteren Accounts, und die haben oftmals genauso leichtgewichtige Landing Pages wie Du. Auch das ist ein Grund, warum unsere Webseiten so schnell laden.

Außerdem erhälst Du bis zu 5 Subdomains. Diese sind ideal für A/B-Tests.

SSL-Zertifikat

Es macht aus einer http-URL eine sichere https-URL. Wir installieren automatisch ein sogenanntes Let's Encript Zertifikat für Dich, wenn wir Deine Webseite online stellen.

CDN - Content Delivery Network

Wir melden Deine Webseite bei einem CDN (Content Delivery Network) an. Im Moment arbeiten wir mit BunnyCDN, einem der besten Anbieter im Markt.

CDNs haben gleich mehrere Vorteile. Zum Einen verbessert sich die Ladezeit der Webseite. BunnyCDN hinterlegt eine Kopie der Webseite auf Tausenden Servern in der ganzen Welt. Falls Dein Host in Frankfurt sitzt, der Seitenbesucher aber in Kiel, dann wird nicht die in Frankfurt gespeicherte Webseite ausgeliefert, sondern die Kopie vom Server in Hamburg, weil Hamburg geographisch näher an Kiel ist, als Frankfurt. Das verringert die Ladezeit und gefällt Google.

Außerdem schützt BunnyCDN vor Hackerangriffen. Denn nun greift der User nicht mehr direkt auf den Server Deiner Webseite zu, sondern auf einen von BunnyCDN. Dort prüft man dann, ob der User was Böses im Schilde führen könnte und wehrt so die meisten Hackerangriffe ab.

Google Search Console + Google Analytics

Wir registrieren Deine Webseite in der Google Search Console, So erfährt Google von davon und schickt die “Google-Spinne” los, um Deine Webseite zu indexieren. Ohne Indexierung wird Google Dich nicht vorschlagen, und Du wirst nicht ranken.

Wir laden auch die XML-Sitemap auf die Search Console hoch, damit Google sich besser auf Deiner Webseite zurechtfindet.

Falls Du eine Webseite mit Blogfunktion hast, kannst (und solltest) Du neue Artikel in der Search Console zur Indexierung anmelden .

Wir verbinden Deine Webseite danach mit Google Analytics, sodass Du jederzeit siehst, wie Deine Webseite performt.

Meta Titel und Meta Beschreibung

Hier definierst du, wie Deine Webseite in den Google Suchergebnissen dargestellt wird. Falls Du hier nichts eingibst, wird Google ganz einfach die ersten Wörter anzeigen, die es auf Deiner Webseite findet. Das möchtest Du natürlich nicht. Vor allem, da Meta Titel und Beschreibung sehr SEO-relevant sind.

Google Schriftarten

Die meisten Webseiten verwenden Google-Schriftarten. Wenn eine Seite geladen wird, wird die gesamte Google-Schriften-Suite mit Hunderten oder Tausenden von Schriftarten geladen, obwohl Sie nur ein oder zwei benötigen. Das verlangsamt das Laden der Seite. Deshalb laden wir die wenigen Schriftarten, die wir verwenden, auf den lokalen Server und deaktivieren dann das Laden der Google-Schriften-Suite. Das verbessert die Performance der Seite, aber was noch wichtiger ist: Wenn Sie Traffic aus der EU bekommen wollen, hilft Ihnen das, nicht in rechtliche Schwierigkeiten zu geraten. Denn wenn Google-Schriftarten installiert sind, ist Google in der Lage, Daten von Ihrer Website zu tracken, daher hat die EU entschieden, dass Google-Schriftarten anders gespeichert werden müssen.

Robot.txt

Die Robot.txt Datei teilt dem Google-Crawler mit, welche Seiten er crawlen soll und - was noch wichtiger ist - welche er ignorieren soll. Richtig angewendet, kann die robots.txt auch die Crawl-Häufigkeit erhöhen.

Header Tags Optimierung

Standardmäßig hält Google die fettesten Überschriften für am relevantesten. Doch dem ist natürlich nicht immer so. Ein Beispiel aus der Praxis: Die fette Überschrift lautete “Mit Herz und Verstand”. Darunter stand in einer kleineren Schriftgröße “Ambulante Pflege in Musterstadt”. Die fette Überschrift ist also eine Marketing-Überschrift, während “mobile Pflege in Musterstadt” die SEO-relevante Überschrift ist. Das muss Google mitgeteilt werden, und das machen wir mit hilfe von Header Tags.

Semantische HTML

Semantische HTML gibt dem Quellcode Struktur. Diese hilft nicht nur Google, deine Webseite besser zu verstehen, sondern auch Menschen mit eingeschränktem Sehvermögen, oder Menschen, die zwar das Keyboard aber keine Maus bedienen können.

Dieses Thema gewinnt derzeit unter dem Oberbegriff “Barrierefreiheit” an Bedeutung.

Wenn die Navigationszeile korrekt ausgezeichnet wird, kann der Keyboardnutzer entscheiden, ob er sich da durchklicken will, oder direkt zum Inhalt springt. Dem Sehgeschädigten, der einen Screenreader installiert hat, wird das verbal mitgeteilt.

Gerade das Thema Barrierefreiheit hat das Potential, in Zukunft außer zu einem SEO- auch zu einem legalen Thema zu werden. Unsere Webseiten sind daher bei Installation barrierefrei.

Einfach erklärt:
Premium-SEO für einen durchschlagenden Erfolg

Mit unserem Standard SEO-Paket plus Google My Business sollte es Dir relativ schnell möglich sein, lokal zu ranken. Wenn Du eh nur in einem beschränkten Radius tätig bist, dann reichen diese Maßnahmen eigentlich schon aus.

Falls Du jedoch auch überregional oder gar international ranken willst, solltest du regelmäßig hochwertige Beiträge veröffentlichen und dabei darauf achten, dass Du die richtigen Keywords wählst. Im Folgenden erfährst Du, wie wir Dir dabei behilflich sein können.

Keywordanalyse

Falls Du überregional auf Google gefunden werden möchtest, solltest du nicht nur designierte Unterseiten für Deine Dienstleistungen und Filialen haben. Es hilft auch enorm, regelmäßig hochwertige Artikel zu veröffentlichen.
<br Wenn Du uns mit der Keyword Recherche beauftragst, finden wir relevante Keywords für Dich, um die herum Du dann Artikel schreibst, die relativ schnell auf Google ranken werden. Natürlich kannst Du uns auch das Schreiben der Artikel überlassen. Mehr dazu findest Du unter dem Punkt Content Writing.

Hier erfährst Du mehr über unseren äußerst gründlichen Prozess der Keywordfindung .

Backlinks

Backlinks sind Links, die auf Deine Webseite verweisen. Es gibt gute und schlechte Backlinks und solche, die von Google abgestraft werden. Zu den letzteren gehören gekaufte Links. Zu den schlechten gehören zum Beispiel Einträge in Branchenlisten.

Wir generieren ausschließlich gute Backlinks, indem wir beispielsweise an Blogger herantreten, die in Deinem Fachbereich eine gewisse Autorität besitzen. Denen bieten wir unsere hochwertigen Inhalte zur Veröffentlichung auf deren Blog an. Im Gegenzug dafür bekommen wir einen Backlink.

Content Writing

Basierend auf den Erkenntnissen der Keywordanalyse schreiben unsere Autoren SEO-optimierte Inhalte. Artikel sollten zwischen 500 und 2000 Wörtern lang sein. Je nach Wunsch können wir 2 bis 6 Artikel pro Monat veröffentlichen. Voraussetzung ist natürlich immer auch, ob wir Autoren für Dein spezielles Fachgebiet haben.

Google My Business

Für lokale Unternehmen ist eine Anmeldung bei Google My Business ein Muss. Als wichtiger Teil der lokalen SEO erhöht ein Unternehmensprofil bei Google die Online-Sichtbarkeit Deines Unternehmens.
Webseiten mit Blogfunktion
Jetzt Gespräch vereinbaren
maracooja.de